Zeitung Heute : Teltow-Kanal-Ausbau: Berlin muss zustimmen

Der Tagesspiegel

Mit einer Klage gegen den Ausbau des Teltowkanals vor dem Bundesverwaltungsgericht hat das Land Berlin Recht bekommen - und doch verloren. Das Gericht entschied am Mittwoch, dass ein Planfeststellungsverfahren der Bundeswasserstraßenverwaltung rechtswidrig war, weil Einvernehmen des Landes fehlte. Gleichzeitig verurteilte das Gericht das Land aber, seine Einvernehmen auszusprechen. Berlin bliebe kein Ermessensspielraum, seine Zustimmung zu versagen. Der Teltowkanal soll auf einer Länge von sieben Kilometern zwischen dem Hafen Mariendorf und dem Britzer Kreuz so verbreitert und vertieft werden, dass er für Großmotoren-Schiffe passierbar wird. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben