Zeitung Heute : Termin für Flughafen BBI auf der Kippe

Berlin - Der 30. Oktober 2011 als Eröffnungstermin für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg in Schönefeld wackelt. Offiziell hält die Flughafengesellschaft zwar weiter an diesem Termin fest, doch noch ist unklar, ob die Verzögerungen durch den langen und harten Winter noch aufgeholt werden können. Zudem wurde jetzt bekannt, dass ein an der Planung für den Terminalneubau beteiligtes Unternehmen insolvent ist. Auch hier steht noch nicht fest, wie sich dies auf die Terminkette auswirken wird.

Bereits in der Vergangenheit hatten die Flughafengesellschaft und ihr Aufsichtsratsvorsitzender, der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), mehrfach darauf hingewiesen, dass der Zeitplan „sehr ambitioniert“ sei. Nur wenn nichts Außergewöhnliches passiere, lasse er sich halten. Die Flughafengesellschaft gibt sich optimistisch und verweist darauf, dass man bisher den Zeit- und Kostenplan eingehalten habe. Keine Erfahrungen hat man jedoch mit am Bau beteiligten Unternehmen gemacht, die Insolvenz anmelden mussten. Einen solchen Vorfall habe es bisher nicht gegeben, heißt es beim Flughafen. Sollte sich der Eröffnungstermin verschieben, bliebe Tegel länger geöffnet. Die Schließung ist an die Eröffnung in Schönefeld gekoppelt. kt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!