Zeitung Heute : Test des Touring Club Italiano: Museen besuchen ja, dort essen eher nicht

tdt

Nichts für kulinarische Genießer sind die Restaurants der großen Museen Italiens: Nur sechs von 22 bekamen bei einem Test des Touring Club Italiano die Note "gut". 13 Mal gab es ein "befriedigend", drei Lokale waren gar "ungenügend". Einen kulinarischen Besuch sind danach nur der Palazzo Reale und die Nationalgalerie von Capodimonte in Neapel, das Museum von Ostia Antica sowie drei Häuser in Rom wert: Palazzo delle Esposizioni, die Nationalgalerie der modernen Kunst und Scuderie Papali im Quirinal.

Einen großen Bogen schlagen Touristen dagegen besser um die Küchen des archäologischen Museums von Baia und des Palazzo Ducale in Mantua, auch in Pompei essen sie ausgesprochen schlecht, stellten die Tester fest.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar