Zeitung Heute : Theater-Marathon

-

Zehn Stunden soll die ganze Chose dauern, unterbrochen von vier Pausen. Peter Stein inszeniert Schillers Epochalwerk Wallenstein in seiner ganzen Länge. Klaus Maria Brandauer spielt die Titelrolle. Ein Bühnenmarathon von Stein lässt im Guten Erinnerungen an seine epochale „Orestie“ (9 Stunden) Anfang der 80er Jahre aufkommen, im Schlechten an seinen mit jedem Punkt und Komma zitierten "Faust" (19 Stunden), den er 2000 mit Bruno Ganz als Faust inszeniert hat. Wohin diesmal die Nadel ausschlägt, bleibt abzuwarten.

14 Uhr, Kindl-Brauerei, Werbellinstr. 50, Neukölln

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!