Zeitung Heute : THEATER

Auf hoher See

Slawomir Mrozek gilt als Meister des grotesken Humors. In seinem absurden Theaterstück „Auf hoher See“ führen drei Schiffbrüchige auf einem Floß einen zunächst demokratischen, dann ideologischen und schließlich diktatorischen Diskurs darüber, wer hier wen verspeisen sollte. Dabei geht es nicht vordergündig um Kannibalismus, sondern um die Winkelzüge, mit denen das Opfer gesucht wird. Eine Inszenierung der Stadt-Spiel-Truppe.

Theaterschiff, Do 24.7. bis So 27.7., 22 Uhr, 10 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!