Zeitung Heute : THEMENABEND

Unser Wasser

Almuth Habacher

Statt höherer Effizienz verursachte die Teilprivatisierung der Berliner Wasserwerke steigende Preise und Arbeitsplätzeabbau. Der Berliner Wassertisch und interessierte Bürger stellen einen zweiten Antrag für ein Volksbegehren, das die Offenlegung der Geheimverträge zwischen Landesregierung und Privatwirtschaft verlangt. Aus diesem Anlass zeigt das Regenbogen Kino die Dokumentarfilme „Flow. Wasser ist Leben“ (Fr/So) und „Wasser unterm Hammer“ (Sa/Mo). Der Eintritt ist frei, im Anschluss finden Diskussionen statt. „Flow“ folgt den vermarkteten Wasserkreisläufen unseres Planeten. Dessen umweltzerstörende Auswirkungen betreffen nicht nur die Armen, sondern auch die Bewohner der reichen Länder. „Wasser unterm Hammer“ berichtet von der Teilprivatisierung der Berliner Wasserwerke 1999 und beleuchtet, basierend auf englischen Erfahrungen, den Gang des neoliberalen Big Deals in deutschen Städten.Almuth Habacher

Regenbogen Kino, Fr 25. bis Mo 28.6., 19 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben