Zeitung Heute : Theoretiker der Zugangsgesellschaft

-

Jeremy Rifkin , Jahrgang 1943, ist der Gründer und Präsident der Foundation on Econic Trends mit Sitz in Washington D.C. In bisher 17 Büchern , die in 20 Sprachen übersetzt wurden, schrieb er über die Auswirkungen des wissenschaftlichen und technischen Wandels auf die Bereiche Arbeit, Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Sein Buch „Die H2-Revolution“ ist beispielsweise ein Abriss über die Geschichte der Erdöl-Nutzung und eine energietechnische Betrachtung zur Wasserstoff-Wirtschaft .

Neben seinen Lehrtätigkeiten ist er Berater diverser Regierungen. Als Ehrengast von Bundeskanzlerin Merkel nahm er im März 2006 an den „Berliner Gesprächen“ teil. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!