Zeitung Heute : THRILLER

Auftrag Rache

Gerald Jung

Acht Jahre nach seiner letzten Hauptrolle (in „Signs“) kehrt Mel Gibson als Detective des Bostoner Morddezernats auf die Leinwand zurück. Der Cop erhält unerwarteten Besuch von seiner 24-jährigen Tochter, die vor der Haustür des Vaters erschossen wird. War da nicht der Vater gemeint? Der Polizist wird von seinen Vorgesetzten ausgebremst und ermittelt auf eigene Faust weiter. Die Spur führt bis weit nach oben – Großindustrie, Waffenhandel, korrupte Bürokratie und windelweiche Politiker. Ein Thriller wie auf Gibson zugeschnitten. Der spielt sich wacker durch Prügeleien, Schießereien sowie Verfolgungsjagden und gibt dem überkonstruierten Plot einen gewissen Halt. Unterstützt von Ray Winstone, der als undurchsichtiger Agent brilliert, bringt Regisseur Martin Campbell diesen Reißer über die Runden. Solide. Gerald Jung

„Auftrag Rache“, USA/GB 2010, 117 Min., R: Martin

Campbell, D: Mel Gibson,

Ray Winstone, Danny Huston

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben