Zeitung Heute : THRILLER

Broken City.

Sieben Jahre nachdem der New Yorker Cop Billy Taggart (Mark Wahlberg) einen unbewaffneten Vergewaltiger erschossen hat, fristet er ein bescheidenes Dasein als Privatdetektiv. Er steht in der Schuld von Bürgermeister Hostetler (Russell Crowe), für den er herausfinden soll, mit wem Mrs. Hostetler (Catherine Zeta-Jones) eine Affäre hat. Ein paar Leichen und Enthüllungen später ahnt Billy, dass er für eine Intrige benutzt wird. „Broken City“ ist ein eleganter Großstadtthriller mit exzellenter Besetzung. Dass er nur Genredurchschnitt bietet, liegt am schematischen Plot und der Überzeichnung der Protagonisten – das gilt auch für Russell Crowes furios gespieltes Politikungeheuer. Die Stärken liegen eher in ruhigen Passagen, in denen das Porträt der strauchelnden Kämpfernatur Billy skizziert wird – eine Paraderolle für Mark Wahlberg. Konventionell. Jörg Wunder

USA 2013, 109 Min., R: Allen Hughes, D: Mark Wahlberg, Russell Crowe, Catherine Zeta-Jones

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben