Zeitung Heute : Thüringer Wald: Schlittenhunderennen

Auskunft: Service-Center Thüringen[Weimarisc]

Huskys und andere Schlittenhunde können Besucher im kommenden Februar im Thüringer Wald erleben. Vom 2. bis zum 11. Februar findet dort das längste Schlittenhunderennen Mitteleuropas, Trans Thüringia genannt, statt. Der Thüringer Tourismus GmbH in Erfurt zufolge starten die Hundegespanne in Masserberg und sollen nach 425 Kilometern in Altenfeld ins Ziel einlaufen. An der Strecke liegen auch die Orte Sigmundsburg und Neustadt am Rennsteig.

Bei dem Rennen werden etwa 500 Hunde und 80 Schlittenführer erwartet. Während der Pausen zwischen den Etappen ließen sich die verschiedenen Hunderassen in den Lagern beobachten, heißt es. Neben diesem Rennen finden noch weitere im Thüringer Wald statt: Am 20. und 21. Januar jeweils in Oehrenstock und in Igelshieb und vom 26. bis zum 28. Januar in Frauenwald. Das letzte Rennen ist am 24. und 25. Februar in Oberhof.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!