Zeitung Heute : Tierische Musik

Konzerttheater mit Puppen in der Schaubude

-

Die Texte sind von Christian Morgenstern, die Musik in zwölf Sätze gegliedert und trägt seltsame Namen. In „Das Konzert“ ergänzen „Wespenbär“ und „Locktauber“ den „Zehenbär“. Jedes Tier steht für ein oder zwei Instrumente. Doch nicht nur die wechseln sich ab. Gedichte, Lieder und Theaterszenen ergänzen sich auf der Bühne zu einem traurigheiteren Spiel, in dem zwei Schauspieler, Puppen und Live-Musiker auftreten. Die Koproduktion der Dresdner Jungen Generation und des Rank-Jacobi Theaters aus Halle hat in Berlin Premiere.

20 Uhr: (bis 9. Mai), Die Schau- bude, Greifswalder Str. 81-84,

Prenzlauer Berg, Tel. 4234314

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben