Zeitung Heute : Tipps für die Chefetage

NAME

„In der Krise dürfen Vorstand und Aufsichtsrat nicht zurückschauen, wer was falsch gemacht hat.“ Hans Ulrich Abshagen, Aufsichtsratschef der IVU Traffic Technologies AG, weiß wovon er spricht. Gerade haben 90 Prozent der IVU-Belegschaft zusätzliche Aktien ihres Arbeitgebers gezeichnet und damit den GAU verhindert. „Einen solchen Motivationsschub erreicht eine Geschäftsführung nur, wenn sie sich auf Gegenwart und Zukunft konzentriert“, sagt Abshagen und rät:

Wenn nötig, ist die Krise eine gute Chance, das Management neu zu berufen. Der Aufsichtsrat muss nach außen erkennbar neben dem Management stehen – und die Ärmel hochkrämpeln.

Hundertprozentige Offenheit gegenüber den Banken – auch und gerade bei einer problematischen Bilanz. Dabei muss ein fundiertes Konzept vorgelegt werden, wie man die Probleme zu lösen gedenkt.

Schulterschluss mit der Belegschaft. Wenn sich die Geschäftsführung mit den Arbeitnehmern auf eine gemeinsame Strategie und einen Aktionsplan zur Zukunftssicherung einigt, ist das bereits die halbe Miete. rch

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben