Zeitung Heute : Tipps für die Costa del Azahar

Reisezeit: Am günstigsten sind Frühjahr und Herbst. Im Sommer gehört die Costa del Azahar den Spaniern. Badesaison ist von Mai bis Oktober.

Anreise: Mit der Fluglinie Iberia über Madrid oder Barcelona nach Valencia. Mit dem Auto über die Rhônetal-Autobahn durch Frankreich, weiter auf der spanischen Küstenautobahn über Barcelona und Tarragona.

Angebote: In den Katalogen deutscher Reiseveranstalter findet man die Region selten. Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen gibt es jedoch bei Dertour, ADAC Reisen und Wolters. Ein Apartment bei Peniscola für zwei bis vier Personen kostet zum Beispiel bei Dertour je nach Saison pro Woche zwischen 217 und 1099 Mark. ADAC Reisen haben das Aparthotel Jeremias Romana in Alcoceber im Katalog. Hier kostet die Halbpension je nach Saison pro Tag 37 bis 74 Mark).

Literatur: Sehr ausführlich ist der Führer Costa del Azahar und Maestrazgo (HispaGuide, Jürgen Enders), den man in den Badeorten an der Küste kaufen kann. Sonst zu empfehlen ist der Polyglott Costa Blanca - Land Valencia.

Auskunft: Spanisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 180, 10707 Berlin; Telefonummer: 882 65 43, Telefaxnummer: 882 66 61.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben