Zeitung Heute : Tipps für Frankreich

Anreise: Air France fliegt fünf Mal täglich von Berlin nach Paris (ab 489 Mark).

Unterkunft: Hotels sind außerhalb von Paris günstiger als in der Hauptstadt. Ein Hotelverzeichnis für die Region Ile-de-France gibt es beim Französischen Fremdenverkehrsamt/Maison de la France, Westendstraße 47, 60325 Frankfurt am Main; Telefonnummer: 01 90 / 57 00 25, Fax: 01 90 / 59 90 61 (1,21 Mark pro Minute).

Internet-Adresse: www.maison-de-la-france.com

Château de Versailles: Täglich außer montags von 9 bis 17 Uhr 30 geöffnet. Internet: www.chateauversailles.com

Château de Rambouillet: Geöffnet täglich (außer dienstags und während Besuchen des Präsidenten) von 10 bis 11 Uhr 30 und von 14 bis 16 Uhr 30.

Château de Fontainebleau: Täglich außer dienstags von 9 Uhr 30 bis 12 Uhr 30 sowie von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Château Vaux-le-Vicomte: Vom 1. April bis 31. Oktober von 10 bis 18 Uhr geöffnet, vom 1. bis 12. November von 11 bis 17 Uhr. Von Mai bis Oktober jeden Donnerstag und Sonnabend Besichtigungen bei Kerzenbeleuchtung.

Château St. Germain-en-Laye: Im Schloss befindet sich das von Napoléon III. begründete Musée des Antiquités Nationals. Geöffnet täglich außer montags von 9 bis 17 Uhr 15.

Paris: Das Musée Départemental Maurice Denis (Werke von Maurice Denis und anderen französischen Symbolisten; 2, rue Maurice Denis, 78100 St. Germain-en-Laye) öffnet mittwochs bis sonntags von 10 bis 17 Uhr 30.

Das Geburtshaus des Komponisten Claude Debussy ist heute Museum (38, rue au Pain; geöffnet montags bis freitags von 9 Uhr 15 bis 12 Uhr 30 und 14 bis 18 Uhr 30 und sonnabends von 9 Uhr 15 bis 18 Uhr 30 Uhr. März bis Oktober auch sonntags 10 bis 13 Uhr).

Château de Vincennes: Oktober bis März von 10 Uhr 15 bis 17 Uhr, April bis September 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben