Zeitung Heute : Tipps zu den Färöern

Lage: Die Färöer liegen etwa auf dem 62. Grad nördlicher Breite und dem 7. Grad westlicher Länge im Nordatlantik, in der Mitte zwischen Island, Norwegen und Schottland. Sie haben eine Fläche von 1399 Quadratkilometern, etwa das Doppelte Hamburgs, verteilt auf 18 Inseln, von denen 16 dauerhaft bewohnt sind, eine zeitweilig und eine dauernd unbewohnt ist.

Papiere: Für EU-Bürger genügt der gültige Personalausweis.

Klima: Nordatlantisch! Warme Kleidung ist notwendig, leichte Regenbekleidung sehr sinnvoll. Gummistiefel oder feste Schuhe mit Profilsohle sind beim Wandern unentbehrlich.

Sprache: Färöisch ist eine nordische, eng mit Westnorwegisch und Isländisch verwandte Sprache. Skandinavische Sprachen und Englisch werden am meisten gesprochen.

Literatur: Sabine Gorsemann, Färöer, DuMont, 1999.

Spf. Nesútgßvan Føroyar (Hrsg.), Rund um die Färöer. Zu beziehen bei folgender Adresse: Postsmoga 3163, FO-110 Tórshavn; Telefon: 00298 / 320655; Telefax: 00298 / 320685

Reise: Per Schiff im Sommer jeden Sonnabendabend mit der Fähre Norrøna von Dänemark (Hanstholm).

Per Flugzeug täglich von Kopenhagen mit Atlantik Airways.

Auf den Inseln mit dem Auto (gut ausgebaute Straßen, viele Tunnels, viele Fähren). Ideal mit den blauen Bussen der Gesellschaft Bygdaleidir". Anhand des Fahrplans und ausgerüstet mit der SL Visitor Travelcard" kann man alle Busse und Fähren im gewählten Zeitraum (vier, sieben oder 14 Tage) so oft benutzen, wie man will. Zu haben im Hauptterminal für öffentliche Busse und Fähren Farstødin" im Tórshavner Osthafen.

Auskunft: Ferdarßd Føroya, Gongin, P. O. Box 118, FO-110 Tórshavn; Telefon: 00298 / 31 60 55, Telefax: 00298 / 31 08 58, E-Mail: tourist@tourist.fo ; Internet: www.tourist.fo

Deutsch-Färöischer Freundeskreis, Ulrich Garske, Grabenstraße 36, 48599 Gronau; Telefonnummer: 025 62 / 204 06. Hier gibt es auch eine Bibliografie aller deutschsprachigen Veröffentlichungen zu den Färöern.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar