Zeitung Heute : Tipps zur Anreise und Unterkunft

Stichwort Mauren: Im Jahre 1235 wurden die über Ibiza herrschenden Mauren vom christlichen Heer belagert. Dalt Vila aber war uneinnehmbar. Der Bruder des Herrschers hatte sich im Hafen eine bildschöne christliche Zofe gekauft. Die gefiel auch dem Scheich und er ließ sie rauben. Daraufhin rächte sich der eifersüchtige Bruder, zeigte den am Figueretas-Strand lagernden Christen einen Geheimgang, der mitten in die Festung führte. So konnte der Scheich und mit ihm sein Heer besiegt werden.

Anreise: Im Winter fliegt Hapag-Lloyd mittwochs von Tegel, Germania von Schönefeld über Palma de Mallorca nach Ibiza. Condor ebenfalls ab Schönefeld, montags über München und freitags über Palma. Wer zeitlich flexibler sein will, kann mit Lufthansa oder Iberia nach Barcelona, von dort mit Aviaco nach Ibiza.

Unterkunft: Fincas werden unter anderem in den Programmen von TUI und Jahn Reisen angeboten. Direktbuchungen der erwähnten Fincas: Can Curreu, Telefon- und Faxnummer: 00 34 / 971 / 33 52 80; Cas Gasi, Telefonnummer: 00 34 / 971 / 19 77 00, Telefaxnummer: 00 34 / 971 / 19 78 99.

Sehenswertes: Die Museen sind im Winter meistens von 10 bis 13 und 16 bis 18 Uhr geöffnet, die Kirchen nur vor und nach den Messen.

Auskunft: Spanisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 180, 10707 Berlin; Telefon: 882 65 41, Fax: 882 66 61.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben