TIPPS ZUR BADVERSCHÖNERUNG : Online-Planer helfen bei der Umgestaltung

Was könnte man machen aus seinem alten Badezimmer, und wo liegen die Grenzen? Passt die gläserne Duschkabine in die Mitte des Raumes oder sollte doch die alte Dusche in der Ecke stehen bleiben? Den Vorher- Nachher-Test können alle, die etwas im Badezimmer verändern wollen, im Internet machen: Mit verschiedenen Badplanern, die online kostenlos genutzt werden können.

Unter http://www.gutesbad.de/ 3dbadplaner.html können Fenster und Türen skizziert, Oberflächen verändert und verschiedene Elemente eingesetzt werden: Zum Beispiel eine Duschkabine oder eine Badewanne. Eine Videoeinführung hilft beim Warmwerden mit den verschiedenen Funktionen.

Zum Planen und ein bisschen Herumspielen lädt auch der Online- Planer von Villeroy und Boch ein (www.villeroy-boch.com/planning). In die Raumplanung kann auch eine etwaige Dachschräge mit einbezogen werden. Ganz Eilige können ihren Entwurf speichern und an einen Mitarbeiter weiterleiten, der in der Nähe für das Unternehmen tätig ist.

Weitere Raumplaner sind im Internet zu finden unter: 

http://www.webplaner-innoplus.de/innova/index.jsp

www.fliesen24.com/badplaner.html

http://www.das-badkontor.de/welten/planung/

http://www.badwerk.de/index.php?id=38 rni

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar