TOPOGRAFIE : TOPOGRAFIE

Mit fast 600 000 Einwohnern ist

Rotterdam die zweitgrößte Stadt der Niederlande. Der Hafen ist

immer noch der wichtigste Europas.

Mit der Industrialisierung des Ruhrgebiets begann sein Aufstieg, im Laufe seiner Geschichte wurde er stetig

vergrößert und immer weiter Richtung Westen, Richtung Nordsee, verlagert. Dadurch entstanden Freiflächen in der Stadt, die nach und nach umgebaut

werden. In den 60er Jahren war Rotterdam der weltweit größte Industriehafen, die Stadt zog Arbeiter an, nicht nur aus Holland. Heute hat jeder Zweite in

Rotterdam ausländische Wurzeln, 2017 werden es zwei Drittel sein.

2009 wurden 385 Millionen Tonnen

Güter im Hafen umgeschlagen, nur Schanghai und Singapur sind weltweit wichtiger.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!