Zeitung Heute : Tourismusboom in der Hauptstadt lässt nach

Berlin - Der Tourismusboom in Berlin hat nachgelassen. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden 8,2 Millionen Übernachtungen gezählt, was einem Plus von 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die Berlin Tourismus Marketing (BTM) hatte einen Zuwachs von fünf Prozent erwartet, nachdem es in den Vorjahren zum Teil zweistellige Wachstumsraten gegeben hatte. BTM-Chef Hanns Peter Nerger bezeichnete das Ergebnis als enttäuschend. Während die Zahl der deutschen Besucher Berlins um 0,5 Prozent sank, kamen 5,7 Prozent mehr Ausländer in die Stadt. Die Gäste verbrachten durchschnittlich zweieinhalb Tage in der Hauptstadt. Die Zahl der Hotelbetten soll in den nächsten drei Jahren von zurzeit rund 97 000 auf 103 000 wachsen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben