Zeitung Heute : TRAGIKOMÖDIE

Ein gutes Herz

Martin Schwarz

2003 entführte uns Dagur Kári in „Nói Albínói“ auf den nordwestlichsten Zipfel Islands zu einem Albino. Zwei Jahre später drehte er die surreale Komödie „Dark Horse“ in seiner zweiten Heimat Kopenhagen. Nun hat es Kári in eine nicht eben feine Gegend von New York City verschlagen. Dort betreibt Jacques (großartig: Brian Cox) eine alte Kneipe. Bedient werden nur die wenigen Stammgäste, Laufkundschaft wird rausgeekelt. Doch nach seinem fünften Herzinfarkt wird Jacques klar: Damit überhaupt etwas von ihm bleibt, muss er sich einen Nachfolger heranziehen. Diesen Erben meint Jacques in dem jungen Obdachlosen Lucas (Paul Dano aus „There Will Be Blood“) gefunden zu haben. Die Szenerie punktet mit extrem trockener Situationskomik, knackigen Dialogen und der einfühlsamen Musik. Einziger Wermutstropfen: Das Ende ahnt man leider viel zu früh. Schön.Martin Schwarz

DK/IS 2009, 99 Min.,

R: Dagur Kári, D: Brian Cox

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!