TRITTSCHALLSCHUTZ : TRITTSCHALLSCHUTZ

Wird der Bodenbelag verändert, kann sich der Trittschall verstärken. „Das führt unter Umständen dazu, dass es lauter wird und sich die Nachbarn beschweren“, sagt Michael Pommer von der DIY-Academy in Köln. Im schlimmsten Fall gehe der Streit sogar vor

Gericht und man werde verpflichtet,

die Maßnahme wieder rückgängig zu machen.

Deshalb rät er dazu, Nachbarn und

Vermieter
vorher über die Veränderung des Fußbodenbelags zu informieren. „Dabei sollte man sich am besten schriftlich geben lassen, dass der

Boden fach- und sachgemäß eingebaut werden darf.“ dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben