Zeitung Heute : Trotz Abitur darf gestreikt werden

Berlin - Das Arbeitsgericht Berlin hat den geplanten Lehrerstreik am heutigen Dienstag für rechtmäßig erklärt. Einen Antrag der Finanzverwaltung auf Erlass einer einstweiligen Verfügung wies das Gericht zurück. Damit dürfen die angestellten Lehrer die Arbeit niederlegen, obwohl an diesem Tag schriftliche Prüfungen für das Abitur und den Mittleren Schulabschluss stattfinden. Es wird damit gerechnet, dass sich mehr als 1000 Pädagogen am Streik beteiligen. Schüler- und Elternvertreter hatten den Streikaufruf kritisiert. Nach Auffassung des Gerichts ist jedoch nicht davon auszugehen, dass die Prüfungen erheblich beeinträchtigt werden. svo

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!