TSB AKTIONSTAGE „SPIEL UND WISSEN“Der Forschergarten : Banane mit Kaliumjodid

Sarah Friedeberg

Das Ohr hat viele komische Dinge in sich drin. Sie heißen: Steigbügel, Schnecke, Hammer und Amboss. Das sind doch komische Namen, oder? Und was denkt ihr, was passiert, wenn man eine Schnur um einen Kleiderbügel wickelt, die zwei Enden in die Ohren steckt und dann den Bügel an der Tischkante schaukeln lässt? Genau, durch die Schwingungen ertönen komische Geräusche im Ohr. Das ist ein Experiment, das ich im Forschergarten machen durfte. Das ist aber kein richtiger Garten, sondern es sind Stände, an denen Kinder alle möglichen Fragen aus der Wissenschaft stellen und Experimente durchführen können. Die Leute vom Forschergarten kommen mit ihren Geräten in die Schule oder Kita oder auch zum Kindergeburtstag. Manchmal bauen sie ihre Sachen auch auf einer öffentlichen Veranstaltung auf.

Ich durfte viele Experimente ausprobieren und habe viel über richtige Ernährung gelernt – zum Beispiel, wie viel Zuckerwürfel in Gummibärchen, einer Flasche Cola oder Nutella drin sind. Dann haben wir noch eine Flüssigkeit, die Kaliumjodid heißt, über unterschiedliche Lebensmittel gegossen. Wenn die schwarz wurden, wie zum Beispiel die Banane, war Stärke drin. Mir hat die Veranstaltung sehr gut gefallen, weil man viel selbst machen konnte. Zum Beispiel in Rote-Beete-Saft Backpulver und Essig hineinkippen. Was dann passiert, müsst ihr aber selbst herausfinden. Mehr Infos findet ihr im Internet unter www.forschergarten.de. Sarah Friedeberg

Urania, Do/Fr 5./6.6., 9-17 Uhr, anmelden unter Tel. 218 90 91.

Sarah Friedeberg

ist 9 und wohnt in Halensee.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!