Zeitung Heute : Tschaikowski

-

Zum ersten „International Dance Summit“ hat Staatsballett-Chef Vladimir Malakhov vor allem russische Choreografen von Rang und Namen eingeladen. Einer von ihnen ist Boris Eifman, der für seine biografischen Handlungsballette berühmt und zuweilen auch gefürchtet ist. Für die Staatsoper hat der Meister Hand an Tschaikowsky, den Giganten der Komposition für Ballett, gelegt.

18 Uhr, Staatsoper Unter den Linden, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!