Zeitung Heute : Über das Kreuz philosophieren

Owi

Wie ein Rentner die Stadt erleben kann

Vielleicht hätte das Kreuz doch an eine andere Stelle gehört. Obelix ist jedenfalls nicht so schnell gelaufen wie gedacht. Hätte ich auf die Comics meines Enkels vertaut, wäre das auch klar gewesen. Obelix kann ja gar nicht schnell laufen. Aber im Wägelchen hinter dem schönen Wallach saß die schöne Frau Aigner. Außerdem steht im Flur ein Regenschirm mit ihrem Namen drauf. Den hat die kleine Nervensäge von Nebenan neulich hinter der alten Vitrine hervorgefischt. Da wäre es doch passend gewesen, wenn …

Auf der Trabrennbahn kannste eh nur jewinnen, wennde fühlst – hat mal vor Jahren ein Bekannter aus dem Gartenhaus gesagt. Sein Gefühl hat ihm aber auch nichts gebracht, er ist vor zwei Jahren gestorben. Natürlich ohne je den großen Gewinn seines Lebens gemacht zu haben. Hat sich zu sehr über seine Buchmacher geärgert, sagt seine Frau. Die wiederum hat sich ständig über seine Wettleidenschaft aufgeregt und dass er sein Gefühl nur auf die ollen Scheine schreibt. Das letzte Kreuz hat sie für ihn gemacht, es steht auch in Mariendorf.

So wie ihn früher hat es hier einige erwischt. Frau Lorenz ist wegen der Pferde sogar in den Rosenhof gezogen. Nun kann sie von ihrem Balkon ihrer Seniorenwohnung jeden Tag auf die Rennbahn schauen. Dumm nur, dass die Pferde jetzt nicht mehr so oft laufen. Aber Frau Lorenz hat noch nie so richtig richtig gelegen. Egal, ob mit oder ohne Pferd.

Mir geht es heute nicht anders. Money King ist erster geworden, hätte man bei dem Namen ja wissen müssen. Aber warum Gedanken übers Geld verschwenden? Vielleicht ist das bald nicht mehr nötig. Höchstens, um sich den Wunsch vom letzten Kreuz noch selber zu erfüllen. Seit meiner Kindheit spaziere ich über Friedhöfe. Sie tragen soviele unerzählte Geheimnisse in sich, fast wie bei einem Rennpferd. Hinter unscheinbaren Steinen verbergen sich oft wunderschöne Geschichten, aufregend genug, die Gedanken darum kreisen zu lassen. Während die schönen über den wahren Inhalt schon mal hinwegtäuschen können.

Vielleicht sollte ich mein Kreuz ja jetzt bei…

Nächster Renntag in Mariendorf ist am Sonntag ab 13 Uhr 30, der Heidefriedhof liegt nur wenige Schritte weg in Alt-Mariendorf

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben