Zeitung Heute : Über Palast oder ICC entscheiden

Brigitte Grunert

Wie ein Rentner die Stadt erleben kann

Was haben der Palast der Republik und das ICC gemeinsam? Nun ja, zu Mauerzeiten wurden sie um die Wette gebaut, der teure Palazzo prozzo Ost und das teure Raumschiff West. Und nun sollen sie beide weg, paarig bitte, wie gehabt. Nur, dass es schon seit 15 Jahren um den Palast-Abriss geht, während der ICC- Abriss eine neue Idee ist.

Neulich unterhielten wir uns unter alten Ost-West-Freunden, die unsereiner seit Kindheitstagen hat, über das ungleiche Paar, sagen wir: angeregt. Es begann harmlos mit der erstaunten Frage einer Freundin, die seit Jahrzehnten im Ausland lebt: Das ICC wollt ihr abreißen? Aber das galt doch immer als technisches Wunderwerk. Ach, sagte die Rentnerin West, das ICC ist so teuer und Berlin hat kein Geld. Da wünscht sich die Messegesellschaft einen preiswerten Neubau.

Nee, widersprach ein West-Freund, von wegen ex und hopp, das ICC muss bleiben. Wer weiß, wie teuer Abriss und Neubau wirklich werden und was sie da wieder hinzaubern. Überhaupt muss mal Schluss sein mit dem Abbau West! Das ärgerte nun einen Ost-Freund: Der Palast wird ja auch abgerissen, ex und hopp. Und das Asbest-Problem im ICC ist sicher auch nicht ohne. Also, nichts gegen den Schlossbau, aber bis es soweit ist, sollen sie die Palastruine stehen lassen, da können sie noch richtig Geld machen mit Veranstaltungen. Der Regierende Bürgermeister sagt auch, das ICC sei zu teuer, und anheimelnd ist es schon gar nicht.

Ein Wort gab das andere, jemand regte sich über die PDS auf, die bloß Rache für den Palast-Abriss wolle, und der Wirtschaftssenator sei ja von der PDS. Die Gastgeber hatten zu tun, die Wogen zu glätten, und die Freundin aus dem Ausland verstand gar nichts mehr. Lass es mal gut sein, bedeutete ihr die West-Rentnerin leise, das ist ein weites Feld. Das hat mit der Vergangenheit zu tun und mit den ewigen Gliederschmerzen beim Zusammenwachsen. Plötzlich lachte sie schallend, denn die tags zuvor gehörte Rundfunk-Diskussion über genau dieses Thema fiel ihr ein. Sie erzählte, wie eine Hörerin für den ICC-Abriss argumentiert und dabei an den Palast erinnert hatte: Gleiches Recht für alle! Da mussten alle lachen, es klang sogar selbstironisch. Wirklich, Berlin ist nur mit Humor zu ertragen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar