Zeitung Heute : UN wollen mehr Hilfe für den Irak

Berlin - Der UN-Sondergesandte im Irak, Staffan de Mistura, hat Deutschland aufgefordert, sich stärker für das Land einzusetzen. „Es gibt ein großes Interesse an einem stärkeren Engagement von EU-Staaten, auch von Deutschland“, sagte de Mistura dem Tagesspiegel. Der schwedische Diplomat verwies in diesem Zusammenhang auf Deutschlands Tradition als Vermittler in vielen arabischen Staaten. „Wenn Deutschland mehr tun will, ist dies der richtige Zeitpunkt.“ De Mistura wurde im September von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon auf den Posten in Bagdad entsandt. Sein Vorgänger Sergio de Mello war 2003 bei einem Anschlag im Irak ermordet worden. uls

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben