Zeitung Heute : Unbekannte schieben Bäume in den See

Der Tagesspiegel

Treptow-Köpenick. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag mehr als 100 Baumstämme in den Müggelsee geschoben. Die Tat ereignete sich auf Höhe der Rettungsstation in Rahnsdorf, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Über die Täter liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Stämme waren nach einer Rodungsaktion zuvor am Seeufer gelagert worden. Die Feuerwehr musste die im Wasser treibenden Baumstämme aus dem See holen. Zu Ostern war die „Stern und Kreis Schifffahrt“ in ihre neue Saison gestartet. Zu Behinderungen des Schiffsverkehrs kam es nicht. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben