Zeitung Heute : …UND DER HOLUNDERBEERSIRUP DAZU

NAME

Eigentlich ist die Erdbeerzeit ja vorbei, trotzdem liegen die Früchte überall aus. Und da man für die Sauce zu den Langustinos ja kein ganzes Schälchen braucht, kann man mit dem Rest noch was Schönes anfangen. Wie wär’s mit einem Obstsalat zum Beispiel, mit Holunderbeersirup gewürzt. Oder mit „Elderflower“-Konzentrat. Das klingt poetischer und schmeckt noch köstlicher. Denn in diesem Konzentrat, das es in dem britischen Lebensmittelladen „Broken English“ gibt (Körtestraße 10 in Kreuzberg, 4,55 Euro für 37,5 cl) sind nicht nur Holunderbeeren und Zucker, sondern auch Wasser und Zitronen enthalten, so dass man damit zugleich süßen und würzen kann, Obstsalat zum Beispiel oder Joghurt.

Der leichte Sirup hat einen so erfrischenden Geschmack, dass man ihn auch gut in Sekt gießen kann, als Aperitif, oder in Wasser – fertig ist die Limonade. Dazu gibt man ein paar gefrorene Erdbeeren anstelle von Eiswürfeln in den Krug, das kühlt genauso gut und sieht schön aus. Und hat auch noch viele Vitamine.kip

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben