Zeitung Heute : Ungewöhnliche und innovative Lösungen

Rolf Brockschmidt

Wer sich nicht gerade ein Haus nach eigenen Vorstellungen hat bauen lassen, lebt normalerweise in Wohnungen, die er nicht selber geplant hat. Man fügt sich in die vorgegebene Ordnung, findet Küche, Bad und einzelne Zimmer vor, die dann klassischerweise mit Wohnen und Schlafen, eventuell Spielen und Arbeiten besetzt werden. Wohnraum ist knapp, Wohnungen werden teurer und selten größer, und die gesellschaftliche Entwicklung geht dahin, dass immer mehr Ein-Personen-Haushalte entstehen. Wie also sinnvoll wirtschaften mit dem vorhandenen Platz?

Die britische Journalistin Fay Sweet hat zu diesem Thema unter dem Titel "WohnRaum. Modernes Design + gute Ideen = mehr Platz" einen Band mit zahlreichen Fallbeispielen vorgelegt, die eine Richtung angeben, in die man denken und planen kann. Sie schärft erst einmal das Bewusstsein des Lesers für die Entwicklung und die Nutzung der Wohnfläche, schildert den Nutzungswandel. Flexibilität und Multifunktionalität sind die neuen Zauberworte.

In einem weiteren Schritt demonstriert Fay Sweet, wie Räume durch Trennwände, Raumteiler, Wegnehmen von Wänden, Licht, Möbel neu strukturiert werden können. Anbauten, Zwischendecken, angehobene Fußböden sind weitere Möglichkeiten, die Raumwirkung zu verändern oder Platz zu gewinnen.

Ausgewählte Fallbeispiele mit Grundrissen zeigen, wie man mit klarem Blick von außen Wohnräume verbessern kann. Über eines muss man sich im Klaren sein: Nicht alle Beispiele sind direkt nachahmbar, weil es um individuelle Lösungen geht. Zum zweiten sind mit den meisten Aktionen erhebliche Kosten verbunden. Ein Fahrplan für die Planung findet sich am Ende des Buches. Da es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen handelt, ist der Architekten-Adressenteil etwas ungleichgewichtig, aber über die Verbände in Deutschland findet man dann die entsprechenden Partner. Man lernt mit diesem Buch, die eigenen vier Wände aus der Distanz des Fremden zu sehen. Und so sollte man auch an Veränderungen in der eigenen Wohnung herangehen. Das Buch liefert dazu Anregungen.Fay Sweet: WohnRaum. Modernes Design + gute Ideen = mehr Platz. Nicolai Verlag, Berlin 2000. 160 Seiten. 180 farbige Abbildungen. 58 DM.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!