Zeitung Heute : UNIDRAM-THEATERFESTIVAL

Mysterienspiel

Die Arie „Ich freue mich auf meinen Tod“ aus Bachs Kantate „ Ich habe genug“, bildet die musikalische Achse, um die der Wiener Schauspieler Christoph Bochdanski ein Mysterienspiel zwischen Figurentheater, volkstheaterhaften Possen und rätselhaften Bildern kreisen lässt. In seinem Stück „Ich freue mich“ finden sich umformulierte Weltbilder von und über den Tod, aber auch Tableaus seltsamer und verspielter Träumereien.

T-Werk, Di 4.11., 20 Uhr, 12/8/6 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben