Zeitung Heute : Union will Organspenden neu regeln

Berlin - Wegen der geringen Bereitschaft zur Organspende dringen Unionspolitiker auf ein neues Verfahren. Künftig sollten jedem Verstorbenen, der nicht zu Lebzeiten widersprochen hat, Organe entnommen werden dürfen, forderte CDU- Experte Rolf Koschorrek in der „Welt am Sonntag“. Auch der Patientenbeauftragte Wolfgang Zöller (CSU) verlangte eine offene Diskussion darüber. Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) lehnte den Vorstoß ab. Ärztekammer-Vize Frank-Ulrich Montgomery sagte dem Tagesspiegel, mit dieser Debatte verstärke man bestehende Ressentiments. raw

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar