Zeitung Heute : USA kämpfen gegen Ölkatastrophe

Venice - Angesichts des wachsenden Ölteppichs im Golf von Mexiko und ersten Ölverschmutzungen an der Küste von Louisiana bereiten sich die USA auf eine der schwersten Umweltkatastrophen in der Geschichte des Landes vor. US-Präsident Barack Obama will sich an diesem Sonntag vor Ort einen Eindruck verschaffen. Nach den Bundesstaaten Louisiana und Florida riefen auch Alabama und Mississippi den Notstand aus. Rund 1900 Einsatzkräfte waren mit 300 Booten und Flugzeugen im Einsatz gegen die Ölpest. Die US-Regierung setzte die umstrittenen Tiefseebohrungen aus. Umweltschützer befürchten eine schlimmere Ölpest als nach der Havarie des Tankers „Exxon-Valdez“ in Alaska vor zwei Jahrzehnten. Das Unglück gilt als die bisher größte Umweltkatastrophe in der US-Geschichte. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!