VATIKAN : Papst für neue Strukturen

Foto: AFP

Vatikanstadt - Die Katholische Kirche sollte nach Ansicht von Papst Franziskus keine Angst vor Reformen haben. „Im christlichen Leben, selbst im Leben der Kirche, gibt es alte und überholte Strukturen: wir müssen sie erneuern“, sagte das Kirchenoberhaupt am Samstag bei einer Morgenmesse im Santa-Marta-Gästehaus im Vatikan. Katholiken sollten „keine Angst haben, veraltete Strukturen, die uns gefangen halten, loszuwerden“, sagte der Papst laut Radio Vatikan. Die Äußerungen werden in Rom als weiterer Hinweis darauf gewertet, dass der neue Papst radikale Reformen plant. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!