VDMA BAUT AUS : Neue Sparte

Um der steigenden Bedeutung der Photovoltaik Rechnung zu tragen, hat der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) eine eigene Sparte für die Zulieferer für Solarstromtechnik gegründet. Der deutsche Maschinenbau ist weltweit führend in der Ausrüstung aller Stufen der Wertschöpfungskette, von der Materialherstellung über die Zellen- bis zur Modulfertigung. Das gilt ebenso für die Dünnschichttechnologien und die organische Photovoltaik mit flexiblen, bedruckten Solarzellen.

Für eine wachsende Zahl von VDMA-Mitgliedern hat sich die Photovoltaik zum tragenden Geschäft entwickelt. Deutschland ist mit 51 Prozent größter Anwendermarkt und mit 20 Prozent zweitgrößter Produzent weltweit. Japan, USA, Europa und China sind die wichtigsten Exportmärkte. HS

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben