Zeitung Heute : Verführt werden

Till Hein

Wie ein Neuberliner die Stadt erleben kann

Nein, ich habe nicht alle WM-Spiele gesehen! Ich habe nämlich noch andere Interessen als Fußball! Wenn auch nicht viele.

Es gibt da immerhin den Österreicher-Club. Genauer gesagt den „Stammtisch der österreichischen Journalisten“. Manche spotten: „Willst du nicht auch beim Club der englischen Köche beitreten?“ Aber die sind nur neidisch.

Selbstverständlich bin ich der einzige Basler beim Österreicher-Stammtisch. Das kam so: In den 90er Jahren habe ich ein Praktikum beim österreichischen Nachrichten-Heft „Profil“ absolviert. Ständig machte ich super Themenvorschläge. „Jaja“, sagte der Ressortleiter, „70er- Jahre-Sozialreportage, gell? Weißt, das is a’ bisserl vorbei.“ Stattdessen ließ er mich Kampfhundeschmuggler jagen. Der Erfolg: Meine Aufnahme im Club der Ösi-Journalisten.

Wir testen alle österreichischen Lokale Berlins. Es soll sogar ein österreichisches Chinarestaurant geben. Besonders schön am Ösi-Stammtisch ist: Man erfährt, was in Deutschland so vor sich geht. Die Kollegen sind nämlich fast alle Korrespondenten. Täglich berichten sie für österreichische Medien über Ereignisse im ganzen Land. Derzeit ist das Thema „Ärztestreik“ besonders begehrt. „Geh, nudls ma des no eini?“ („Wurstelst du mir das bitte noch schnell rein?“), hieß es heute aus Linz, erzählt mein Tischnachbar.

Manchmal beneide ich die Korrespondenten. Bei den Pressekonferenzen soll das Büfett sehr lecker sein. Und man hat immer etwas zu Lachen. Es gibt da beispielsweise einen reizenden Kollegen aus Asien. Der futtert immer am meisten. Es geht das Gerücht, der Mann sei eigentlich gar nicht Journalist sondern Schneider. Aber seit der BND-Spitzel-Affäre ist ja eh nicht mehr so klar, wer im Medienzirkus auf welcher Seite steht.

Ich finde, alle Journalisten sollten sich mal am Riemen reißen. Leider kann ich das aber jetzt nicht vertiefen. Ich werde gerade verführt. „Es ist gleich drei“, sagt M., „schauen wir uns das Spiel der Schweizer an?“ Wie soll man da arbeiten?

Morgen, Freitag 16. Juni, läuft um 18 Uhr auf ARD das Kult-Spiel: Elfenbeinküste-Holland.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben