Zeitung Heute : Verlorene Macht

Der Tagesspiegel

Auch die spanische Zeitung „El Mundo“beschäftigt sich mit der Rückkehr von Chavez an die Staatsspitze von Venezuela:

Als der Präsident in seinen Amtssitz zurückkehrte, erlebten die Venezolaner einen Hugo Chavez, wie er leibt und lebt. Mit dem Kruzifix in der Hand praktizierte er einen Populismus, den ihm niemand nachmachen kann. Venezuela geht insgesamt geschwächt aus der Krise hervor. Das Land ist heute instabiler als vor drei Tagen. Die Widersacher von Chavez waren nicht in der Lage, den Präsidenten zu besiegen. Aber auch der Staatschef selbst ist angeschlagen. Die Spaltung der Armee verheißt nichts Gutes. Niemand kann ausschließen, dass sich Ereignisse wie die des vorigen Wochenendes wiederholen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar