Zeitung Heute : Via Appia Antica: Der Caffarella-Park wurde erweitert

tdt

Der Caffarella-Park an der Via Appia Antica steht wieder offen: Das 50 Hektar große Gelände vor der Stadt wurde in den vergangenen 18 Monaten für umgerechnet zehn Millionen Mark gereinigt, umgestaltet und erweitert. Das hügelige Caffarella-Tal beherbergt beispielsweise den heiligen Wald der Nymphe Egeria, deren Tempel sowie andere historische Monumente. Der Haupteingang befindet sich südlich der U-Bahn-Station Colli Albani (Metro A).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben