Zeitung Heute : VIDEOEXPERIMENT

Life in a Day – Ein Tag auf unserer Erde

Ein Tag im Sommer letzten Jahres. 80.000 nach einem Aufruf bei youtube eingereichte Filmschnipsel aus 192 Ländern. Ein Heer von Praktikanten zum Sichten. Sieben Monate Schnittzeit für das Team um Regisseur Kevin Macdonald und Cutter Joe Walker, um aus 4500 Stunden Material die Auswahl für einen Kinofilm zu treffen. Das sind die Rohdaten für dieses 24-Stunden-Destillat von Handy-Amateuren aus aller Welt, das mit im Vollmond badenden Elefanten beginnt und einem jugendlichen Gewitter-Geständnis endet. Dazwischen: Anderthalb Stunden chronologisch- thematisch geschnittene Home- Movie-Clips, von denen (fast) jeder für sich von Interesse sein könnte. Leider werden sie mit einer klebrigen Musiksoße übergossen, die selbst ein unschuldiges auf dem Wasser tanzendes Papierschiffchen zu unerträglichem Kitsch degradiert. Thema verfehlt. Silvia Hallensleben

GB 2011, 98 Min., R: Kevin Macdonald

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben