Zeitung Heute : „Vielen Hauptschulen fehlen Pädagogen“

-

Thomas Günther,

Paul-Löbe-Hauptschule, Reinickendorf

Der Senat behauptet, es gebe genug Lehrer, aber das stimmt nicht. Vielen Hauptschulen fehlen Pädagogen; sie müssen ohne Musiklehrer auskommen oder haben zu wenig Physik- und Chemielehrer. Wenn an Gymnasien Unterricht ausfällt, können sich die Schüler vielleicht selbst beschäftigen und Aufgaben lösen. An Hauptschulen ist das viel schwieriger. Deshalb brauchten gerade sie mehr Vertretungskräfte. Wir haben eine Spitzenschule, an der sich die Lehrer fortbilden. Aber generell ist die Bereitschaft, sich fortzubilden, nicht groß genug. Überhaupt müsste die Ausbildung der Hauptschullehrer verbessert werden: Sie werden ja gar nicht richtig auf das, was auf sie zukommt, vorbereitet!

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar