VIRTUELLE HELFER : Lassen Sie sich klonen!

Ob beim Kochen oder Energie sparen, ob bei der Freizeitplanung oder der Überwachung der Gesundheit – für alle Lebenslagen haben die Wissenschaftler am DAI-Labor der TU Berlin virtuelle Assistenten entwickelt, die dem Menschen zur Hand gehen. Der virtuelle „Vier-Sterne-Koch“ hilft beim Zubereiten der Speisen, steuert die Küchengeräte und achtet darauf, dass beim Einkauf nichts vergessen wird.

Der „Smart Health Assitant“ kontrolliert den Puls, misst den Blutdruck und gibt Ernährungstipps.

Kennenlernen kann man die virtuellen Helfer während der Langen Nacht im TU-Hochhaus am Ernst-Reuter-Platz.

Dort präsentieren sich auch die Deutsche Telekom Laboratories mit ihren Projekten. Besucher haben die Möglichkeit, sich virtuell klonen zu lassen und mit ihrem persönlichen „GestAvatar“ Bekantschaft zu schließen. Das ist eine virtuelle Figur, die Sie präsentiert und hinter der Sie sich gleichzeitig verstecken können. sys

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!