Zeitung Heute : Virtuelle Kundenkarte: Demnächst auch ohne Plastik

Kundenkarten und Rabattsysteme sollen bald auch im Internet Kunden an die Unternehmen binden. Wie die Internet Communication Payment AG (ICP) am Dienstag mitteilte, habe das Unternehmen die Voraussetzungen für eine virtuelle Kundenkarte geschaffen. Die für den Einsatz im Web entwickelte Karte bestehe nicht mehr aus Plastik. Sie sei vielmehr in Form einer virtuellen elektronischen Karte auf den Rechnern des ICP-Rechenzentrums hinterlegt. Durch sie werden alle Daten für die Bestell- und Zahlungsabwicklung verwaltet und mit der Eingabe der persönlichen Kennnummer aktiviert. Weitere Dateneingaben oder Anmeldeprozeduren seien nicht erforderlich. Die ICP AG wird ihr neues Konzept auf der Fachmesse "Internet World" in Berlin Anfang nächster Woche vorstellen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar