Zeitung Heute : Visuelle Vergänglichkeit

piek7, 1976 in Berlin geboren, malt mit Acryl auf Leinwand oder auf gebrauchte, teilweise zerbrochene Skateboards. Seine Bilder zeigen meist Menschen, die gedankenvoll und verträumt sind, „so wie ich selber“. Das Titelbild, das piek7 für meinBerlin gestaltet hat, zeigt eines seiner Werke in der Mariannenstraße in Kreuzberg. Es war der Rolladen des Friseurladens „edyta & ich“, den eine Freundin führte. Street Art: Schnelllebiger Hauch von Vergänglichkeit.

PIEK7.DE

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben