Zeitung Heute : Vivaldi auf der ägyptischen Quer-Harfe

-

Drei deutsche Erstaufführungen der syrischen Komponisten Dia Succari, Shafi Baddreddin und Solhi Al Wadi hat das 2003 gegründete Orchester der Hochschule für Musik Damaskus bei seinem ersten internationalen Auftritt im Gepäck. Daneben spielt es unter der Leitung von Missak Baghboudarian auch eine Bearbeitung von Vivaldis „Winter“ aus den „Vier Jahreszeiten“ für die Qanoun, eine ägyptische Quer-Harfe.

20 Uhr, Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, Mitte

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben