Zeitung Heute : Von Feigheit und Mut

Freikarten für episches Abenteuer mit Heath Ledger in Originalsprache

-

(PamS). Das epische Abenteuer „Die vier Federn“ von „Elizabeth"-Regisseur Shekhar Kapur basiert auf dem gleichnamigen Romanklassiker von A. E. W. Mason und beschreibt die Odyssee des Soldaten Harry Feversham (Heath Ledger) um 1884, der als einer der besten Männer seines Regiments gilt und kurz vor der Hochzeit mit Ethne (Kate Hudson) steht. Als eine Armee sudanesischer Rebellen einen britischen Kolonialposten in Khartoum attackiert, soll Harrys Regiment nach Nordafrika geschickt werden - doch überwältigt von Unsicherheit und Selbstzweifeln legt er seinen Posten nieder. Die persönlichen Folgen sind verheerend. Sein Vater verstößt ihn, und seine Freunde senden ihm als Symbol vermeintlicher Feigheit vier weiße Federn . Harry fällt zunächst in tiefe Isolation und erfährt später, dass sein ehemaliges Regiment unter Führung seines besten Freundes Jack (Wes Bentley) in der afrikanischen Wüste auf fast verlorenem Posten kämpft. Auf eigene Faust macht sich Harry auf den Weg nach Afrika, um seinen Freunden vielleicht doch noch zu helfen. Potsdam am Sonntag verlost für die Vorführung in Originalsprache von „Die vier Federn“ (ab 12 Jahre) für den morgigen Montag um 20 Uhr in der UCI-Kinowelt in den Bahnhofspassagen 5 mal 2 Freikarten. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, ruft heute zwischen 12 und 12.15 Uhr unter 0331/2709993 an. Die ersten fünf Anrufer gewinnen. Die Karten liegen an der Kasse bereit und müssen eine halbe Stunde vor Filmbeginn abgeholt werden. Viel Glück!

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!