Zeitung Heute : Von Tag zu Tag

Der Tagesspiegel

Von David Ensikat

Gestern konnten Sie es schon mal in der Zeitung lesen, aber die Zeitung ist ja nicht nur der Aktualität verpflichtet, nicht wahr. Sie hilft auch ihren Lesern beim Leben. Und da das Leben mehr ist als Friedefreudefröhlickeit, möchten wir Sie an dieser Stelle noch einmal auf eine Eins-A-Zankmöglichkeit hinweisen: die Verfassungsklage.

Wenn Sie sich erfolglos durch alle Instanzen klagen, weil ihr Nachbar, sagen wir, beim Rasen sprengen zu viel Krach macht, dann bleibt Ihnen noch der Gang zum Verfassungsgericht. Dem sagen Sie, dass die Abweisung ihrer Klage durch die Gerichte zuvor gegen Ihr Recht auf Ruhe verstößt (dann nehmen Sie Paragraf 2, der passt eigentlich immer).

Wir haben so ein Verfassungsgericht in Berlin, das ist gerade 10 Jahre alt geworden. Der Chef, so stand es gestern in der Zeitung, ist ganz stolz da drauf, aber er hat eine Sorge: Es gibt zuviele Kläger. 98 Prozent von ihnen hätten ohnehin keinen Erfolg. Möglicherweise wird auch ihr Anliegen abgewiesen, aber was soll’s: Sie konnten noch einmal Ihrer Wut Ausdruck verleihen, und es hat überhaupt keine Gebühren gekostet.

In Hamburg hat jetzt der Prozess ums Kanzlerhaar begonnen. Eine Presseagentur soll nie mehr jemanden zitieren dürfen, der sagt, dass des Kanzlers Haar getönt ist. Die Agentur sagt: Notfalls gehen wir bis vors Verfassungsgericht. Liebe Leser, verfolgen Sie das, und betrachten Sie’s vor allem als eines: als Erinnerung an eine Eins-A-Zankmöglichkeit.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben