Zeitung Heute : Vor dem Selbersegeln steht das Selberbauen

Der Opti, vor Jahrzehnten als umrüstete Seifenkiste entstanden, ist für annähernd jeden Nachwuchssegler das erste Boot seines Lebens. Entsprechend innig ist der emotionale Bezug von Vater, Mutter (Fahrdienste) und segelndem Kind zum „kleinsten Dreipersonenschiff der Welt“.

Bootsbaumeisterin Ursula Latus weiß diese Bindung zum Boot zu verstärken. Sie bietet Selbstbaukurse für junge Seglerinnen und Segler in Peenemünde auf Usedom an. Unter ihrer Anleitung bauen Acht- bis 14-Jährige ihre eigene Jüngstenjolle aus Sperrholz.

Am ersten Wochenende des Bootworkshops fertigen die jungen Segler dann Rumpf, Ruder, Pinne und Schwertkasten sowie Mast samt Baum und Spriet. Beim zweiten Wochenendetermin folgten der Innenausbau und die Montage von Rigg und Segel. Ist der segelnde Bootsbauer-Nachwuchs aus dem Opti herausgewachsen, ist wieder ein Besuch im Norden fällig. Denn Ursula Latus hat eine ganze Flotte vom Kanu bis zum Dinghi zum Selberbauen im Angebot. sge

Tel. (038371) 256 59, bootworkshop.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben