Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Laura Bush. Ob es wirklich Liebe auf den ersten Blick war, kann die alte und neue First Lady bis heute nicht mit Sicherheit sagen. Aber sie habe vor der Hochzeit 1977 gewusst, dass sie mit George W. bis ans Ende des Lebens lachen könne, verriet die populäre Präsidentengattin. Beschreibungen wie bodenständig, brav und konservativ haften der Ersten Frau im Staate an. Nach der Geburt der Zwillingstöchter Jenna und Barbara ging sie voll in ihrer Mutterrolle auf. Laura setzte einen Kontrapunkt zu ihrer Vorgängerin Hillary Clinton. Sie sei nicht Georges Beraterin, sondern dessen Ehefrau, ließ die geborene Texanerin wissen, die aber angesichts des Kopfan-Kopf-Rennens zwischen ihrem Mann und John Kerry voll in den Wahlkampf einstieg. Sie sei „Bushs beste Waffe“, schrieben US-Kommentatoren. Acht von zehn US-Bürger äußerten sich bei Umfragen über die First Lady wohlwollend. Am heutigen Donnerstag feiert sie ihren 58. Geburtstag. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar