Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Werteunterricht. Die Unionsfraktion will im Bundestag über die Berliner Religionspolitik debattieren. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Norbert Röttgen (CDU), kündigte dazu für heute eine Aktuelle Stunde an. Röttgen nannte die Entscheidung der Berliner SPD, Werteunterricht als Pflichtfach einzuführen und Religionsunterricht nur als freiwilliges Schulfach fortzuführen einen „aggressiven Akt gegen Religion“. Die Entscheidung der Berliner SPD wird auch von führenden Sozialdemokraten der Bundespartei mit äußerster Distanz und Sorge betrachtet. Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit hatte am Montag dem SPDPräsidium von dem Beschluss des SPD-Landesparteitages berichtet. Dabei sei er fast nur auf kritische und besorgte Stimmen gestoßen, hieß es aus Teilnehmerkreisen. SPD-Chef Franz Müntefering habe in der Sitzung gesagt, mit ihrer Religionsentscheidung falle die Berliner SPD hinter das Godesberger Programm zurück, mit dem sich die SPD 1959 vom Klassenkampf verabschiedet und zur Volkspartei gewandelt hatte. Neben Müntefering hatten sich ebenfalls kritisch geäußert der SPD-Vizevorsitzende und Bundestagspräsident Wolfgang Thierse sowie der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Wilhelm Schmidt. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar