Zeitung Heute : VORSCHAU

-

Was wird heute wichtig?

Der Bericht des Wehrbeauftragten. Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Reinhold Robbe, legt heute seinen ersten Jahresbericht vor, der über Missstände in der Armee Auskunft gibt. Nach Angaben der „Bild“-Zeitung bilden Klagen von Soldaten über die medizinische Versorgung in der Bundeswehr einen Schwerpunkt des diesjährigen Berichts. Die Soldaten beschweren sich demnach über lange Wartezeiten in Sanitätsbereichen und mangelnde Behandlungsqualität. Allerdings sei die Gesamtzahl der Klagen seit 2005 im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen. Robbes Vorgänger Willfried Penner hatte 2004 mit 6154 Klagen den höchsten Stand an Beschwerden seit Bestehen der Bundeswehr verzeichnet. Schwerpunkte waren damals Misshandlungen von Soldaten sowie Mängel bei Auslandseinsätzen und Personalangelegenheiten.Der Wehrbeauftragte des Bundestags ist für die Sicherung der Grundrechte der Soldaten zuständig. Jeder einzelne Soldat hat das Recht, sich ohne Einhaltung des Dienstwegs an den Wehrbeauftragten zu wenden. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar